HARA – Die Energie-Mitte des Menschen

Was ist Hara? – Die Energie-Mitte des Menschen

Wie kann das Ausgleichen unserer inneren Mitte unsere Kraft und unser Führungspotential stärken? Die asiatische Auffassung von Energie (japanisch: Ki, chinesisch: Chi / Qi) finden wir auch in „Sport“-Arten wie Tai CHI, Qi Gong, im Karate, in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) … und eben auch im ZEN.

Hara ist das Energiezentrum des Menschen, es hat seinen Sitz drei Zentimeter unter dem Bauchnabel. Hara ist die Erdmitte des Menschen, oft auch mit der „Inneren Mitte“ bezeichnet. Der Ort der Kraft, Lebensenergie und tiefer Stille und Friedens. Das Handeln aus dem Hara, nennt man Hara-Gai. Dies ist der erste Meilenstein des Daishin Zen für den Anfänger. Energie“ lässt sich einüben …. (Video)

http://bit.ly/1JvuCyt

Zurück zur Übersicht

Dieser Beitrag wurde unter Aus den Medien abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: