Meditation fördert Kreativität

Meditation schafft Raum für kreative Entwicklung

Meditation ist langweilig. Nur herumsitzen. Und es passiert … nichts. Oder doch …? Kreativität entsteht, wo Raum dafür ist. Auf einer vollgekritzelten Leinwand kann niemand etwas malen. Genauso wenig ist ein voller Kopf in der Lage, gute Ideen zu entwickeln. Meditation schafft in deinem Kopf den kreativen Freiraum, den du brauchst, um auf gute Einfälle zu kommen. Und hilft dir bei der konzentrierten Ausarbeitung.

Das haben wir schon immer so gemacht

Vereinfacht gesagt bedeutet Kreativität, etwas neues, vorher nicht da gewesenes zu schaffen. Und nicht nur innovative neue Ideen oder künstlerische Tätigkeiten erfordern Kreativität. Auch bei vielen alltäglichen Problemstellungen sind kreative Lösungen gefragt.

Doch häufig ist der Kopf zu voll oder die Routine zu stark als dass wir für neue Ansätze überhaupt offen wären – selbst wenn sie uns mittelfristig weiterbringen würden. “Das haben wir schon immer so gemacht” bleibt oft der bequemste Weg. Doch bei neuartigen Problemen führt das schnell in eine Sackgasse.

Wie Meditation deine Kreativität stärkt

Kreative Menschen verstehen den Wert eines klaren und fokussierten Verstandes, weil sie ständig daran arbeiten. Viele Künstler, Unternehmer, Schriftsteller und andere Kreative, meditieren. Ein Werkzeug, um ein hohes kreatives Level zu erreichen.

Die Wissenschaft zeigt, dass Achtsamkeit tatsächlich die geistige Kraft auf verschiedene Weise ankurbeln kann. Eine dänische Studie von 2012 besagt, dass meditative Techniken kreatives Denken begünstigen. Und Achtsamkeit-Übungen verbessern das Gedächtnis, steigern das Wohlbefinden, reduzieren Stress und Ängste und bringen mehr mentale Klarheit.

Die Untersuchungen zeigen, dass Meditation dabei helfen kann, Gewohnheiten, Routinen zu durchbrechen. Regelmäßiges Achtsamkeitstraining verbessert nicht nur den Umgang mit Stress und schafft damit Freiraum für Kreativität. Neurowissenschaftler haben außerdem festgestellt, dass Meditation direkt zur Problemlösungsfähigkeit beiträgt.

“Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind”, sagte schon Albert Einstein. Menschen, die regelmäßig meditieren, finden nachweisbar originellere Lösungen. Zusätzlich ermöglicht dir Meditation eine bessere Fokussierung, um diese Ideen und Ansätze konzentriert zu durchdenken.

Quelle: 7mind.de, Huffington Post, eigene Ergänzungen

Zurück zur Übersicht

Dieser Beitrag wurde unter Meditation abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Meditation fördert Kreativität

  1. Pingback: Einen eigenen Weg finden, Meditation gibt der Frage nach dem Weg RaumZen Südpfalz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.