ZEN Sesshin – ein ganzes Meditationswochenende

Sesshin im Kloster Buchenberg

Sesshin im Kloster Buchenberg

ZEN Sesshin – Ein ganzes Meditationswochenende im Kloster Buchenberg

Liebe ZEN Freunde,
viele von Euch sind immer wieder montags bei unseren gemeinsamen Sitzrunden dabei. Die Rückmeldungen sind breit gefächert und reichen von mehr Ausgeglichenheit, Gelassenheit, Klarheit, besserem Umgang mit schwierigen Situationen bis hin zu sehr positvem Feedback aus der Familie oder dem Kollegenkreis.

Einige haben es geschafft, die Meditation in ihren Alltag einzubauen. So wie das Zähneputzen. Sie sitzen täglich oder mehrmals die Woche. Und da gehen dann die Erfahrungen doch noch deutlich über die oben beschriebenen Feedbacks hinaus.

Aber der Schritt von einmal die Woche mit anderen zur täglichen Praxis alleine ist am Anfang nicht leicht. Ich weiß, wovon ich rede … Hier hilft es, wenn man einmal eine intensivere Begegnung mit der ZEN Meditation macht. Zum Beispiel ein ganzes Wochenende. Das ist dann schon eine tiefere Erfahrung. Und dann entsteht bei vielen eine eigene Sehnsucht daraus, mehr als nur einmal in der Woche zu meditieren. Ein ganzes Meditationswochenende bringt Euch nicht nur näher zu Euch selbst, es wirkt auch wie ein Turbo auf Eure Meditationspraxis.

Ganz speziell für Teilnemer und Interessierte in den lokalen ZEN Gruppen – also z.B. in unserer Zendo „ZEN Südpfalz“ – wurde eine kleine Veranstaltungsreihe organisiert. Diese findet von Freitagnachmittag 16:00 Uhr bis Sonntag 11:00 Uhr statt und ist für uns vergünstigt (190 anstatt 290 Euro plus Unterkunft und Verpflegung). Das erste Meditationswochenende (Sesshin) findet bereits Ende Februar statt.

Vielleicht macht Ihr Euch das zu Eurem persönlichen Geschenk!

Hier weitere Infos!

Meditation kennenlernen, Meditation vertiefen.

Dieses Seminar (Sesshin) ist ein besonderes Angebot für alle, die ein kurzes Seminar im Stil der klassischen Zen Medition suchen

Meditation hat viele positive Wirkungen, ein Wochenendseminar (Sesshin) kann eine Möglichkeit sein, eine kleine Auszeit zu nehmen. Das hügelige Allgäu lädt dazu ein, die Verwicklungen des Alltag hinter sich zu lassen. In einer Gruppe gemeinsam ein Wochenende zu meditieren ist eine besondere Erfahrung. In der Stille einfach dem eigenen Herzen zu folgen.

Neben der Sitzmeditation werden wir auch Gehmeditation (Kinhin) und die Teezeremonie gemeinsam genießen.

Den Weg zu mir finden:

Meditation ist immer die Begegnung mit mir selbst. Herauszufinden, was meine Möglichekeiten und Potentiale sind. In persönlichen Gesprächen unterstützen wir euch bei dieser Reise zu euch selbst. Sowohl im persönlichen Gespräch, wie auch im Austausch in der Gruppe. Die Vieraugengespräche sind vertraulich und sollen euch Orientierung auf dem eigenen Weg geben. Unser Zenmeister Hinnerk Syobu Polenski wird uns mit Dokusan begleiten (ein vertrauliches Vieraugengespräch mit dem Zen Meister). Daneben besteht immer die Möglichkeit zu Taiwa, dem vertraulichen Vieraugengespräch mit einem besonders ausgebildeten Schüler. Das tiefe Vertrauen zu mir, ist der Schlüssel für die Entwicklung meiner Potentiale.

Wir werden auch ausreichend Zeit für eure Fragen haben.

Meditation kennen lernen:

Diese Veranstaltung findet teilweise im Schweigen statt. Es bietet sich auch dazu an, die kleinen elektronischen Fussfesseln einmal zu lösen. Die Veranstaltung ist auch für Einsteiger geeignet, die einmal einen etwas längeren Zeitraum meditieren möchten. Wir bitten um eine Nachricht, wenn dies euer erster Kontakt mit Zen Meditation ist. Wir bieten vor dem Seminarbeginn eine Einführung an.

Weitere Details und Anmeldung

Und natürlich könnt Ihr mich auch direkt ansprechen: web@zen-suedpfalz.de

Zurück zur Übersicht

Dieser Beitrag wurde unter Aus den Medien abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.